Die Gewinner der handsignierten Trikots und Bälle sind…

 

In wenigen Tagen ist es wieder soweit, wenn der Anpfiff zur ersten Runde im Schweizer Fussball Cup ertönt und es wieder heisst „David gegen Goliath“.

Als offizieller Partner des Cups verlost local.ch nach jedem Endspiel Leibchen und Bälle mit den Originalunterschriften der Spieler und Trainer der beiden Finalisten. Bevor das traditionelle Turnier zum 90. Mal startet, geben wir die Sieger vom letzten Wettbewerb bekannt. Und so gehen die handsignierten Unikate an…

FC Basel Matchtrikots:

FCB Martin K.
Christine M.
TessB.
Claudia P.
Marc P.

FC Zürich Matchtrikots:

FCZ2 Eliana A.
Peter K.
Armin L.
Antonio C.
Patrick R.

FC Basel Fussbälle:

Ball1-0035 Mirjam L.
Alison B.

FC Zürich Fussbälle:

Ball2-0037  .. Larissa Th.
Manja R.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und vielen Dank an alle Teilnehmer fürs Mitmachen. Wir machen ähnliches bald wieder. Und für jede Spielrunde verlosen wir laufend zahlreiche Tickets. Einfach unseren Blog abonnieren oder Fan auf unserer Facebook-Seite werden.

 
 

Update der iPhone App – nimm deine Suche selbst in die Hand

 

Mit dem neuen Update der local.ch iOS-App kannst du jetzt deine Suche ganz auf dich abstimmen, denn Zuhause ist, wo du gerade bist. Neben den neuen Personalisierungsmöglichkeiten und weiterem neuen hübschen Design, bringt die Version 6.2 noch mehr hilfreiche Anpassungen mit sich.

Das Leben hält für jeden so viele Abenteuer und schöne Momente bereit. Die local.ch Mobile-App ist dabei dein perfekter Partner, der dir jederzeit zur Seite steht. Wie wird das Wetter am Freitag? Wie lautet nochmals die Adresse für die Postkarte? Oder wo befindet sich der beste Italiener? – alles kein Problem für die local.ch-App.

Bild 1

Unser Team arbeitet täglich daran, dein Leben noch einfacher zu gestalten, damit am Ende noch mehr Zeit zum Geniessen bleibt. Deshalb werden dir neu neben den bekannten Suchvorschlägen auch Vorschläge aus deinen früheren Suchen gemacht. Suchst du also immer wieder nach ähnlichen Begriffen, gestaltet die local.ch iOS App deine Suche jetzt noch effizienter, indem sie dir diese Begriffe gleich vorschlägt.

Unser Tipp: wie gewohnt suchen, die iOS App merkt sich deine häufig verwendeten Begriffe. Um einen vorgeschlagenen Eintrag zu löschen einfach einmal nach links wischen.

 

 

 

Bild 3Auch die Auswahl deiner Städte kommt jetzt noch schöner und einfacher daher. Mit der neuen Darstellung kannst du jetzt zügig zwischen deinen Lieblingsorten wechseln. Anhand des (+) im unteren Bereich des Bildschirmes kannst du beliebig viele Orte hinzuzufügen, oder durch ein einfaches Wischen nach links wieder entfernen.

 

 

 

 

 

 

Bild 2

Hast du den Ortungsdienst deaktiviert oder ist dieser gerade nicht erreichbar, verpasst du ab jetzt nichts mehr, denn ab jetzt bestimmst du wo du, in welchem Umkreis du suchen möchtest.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Suche nach dem perfekten Restaurant, sei es für einen besonderen Anlass oder das Mittagessen mit der besten Freundin, wurde verbessert. Die iOS-App bietet dir neu für alle buchbaren Restaurants Kundenbewertungen für Essen, Ambiente und Service (sofern diese Restaurants Kundenbewertungen zulassen).

Bild 4Bild 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt möchten wir uns herzlich für all die wertvollen Feedbacks von unseren Nutzern mit eingeschränktem Sehvermögen (besonders bei der  Stiftung access-for-all.ch) bedanken. Aufgrund des Inputs haben wir unsere App noch benutzerfreundlicher gemacht: mit der Magic Tap Geste können jetzt die wichtigsten Funktionen noch schneller aufgerufen werden, wenn VoiceOver aktiv ist.

Bild 6Bild 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere kleine Verbesserungen wurden vorgenommen und Fehler beseitigt. Am Update für Android wird jetzt gearbeitet.

Viel Spass beim Ausprobieren!

 
 

Neue Saison, neues Glück: Cup Tickets zu gewinnen!

 

Als Partner vom Schweizer Fussball Cup verlost local.ch 200 Tickets für die erste Spielrunde.

Am 23. August geht’s los. Der FC Zürich startet die Mission Titelverteidigung beim Zweitligisten Schönbühl. Dem Meister, FC Basel, wurde CS Italien aus Genf zugelost, GC erwartet wie vor zwei Jahren ein Duell gegen Vedeggio Calcio und YB spielt gegen Bavois aus der 1. Liga.

Füll einfach das Formular bis zum 19. August aus und gewinne mit ein wenig Glück zwei Tickets für die Partie deiner Wahl.
Viel Glück!

Pflichtfeld
Bitte füllen Sie das Feld "Anrede" aus.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Adresse ein.
Bitte füllen Sie das Feld "PLZ / Ort" aus.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail an.
Bitte wählen Sie eine Partie aus.
Tragen Sie das Ergebnis dieser Rechnung ein: 8 - 4
Bitte lösen Sie die Rechnung.

 

Wettbewerbsbedingungen:
Teilnahmeschluss ist der 19.08.14. Die Gewinner werden durch local.ch ausgelost und durch dieselben persönlich benachrichtigt. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne können nicht bar ausbezahlt werden. Deine Daten werden nicht für Werbezwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 
 

Von der Zusage bis zum ersten Arbeitstag als Lehrling

 

Einen Tag vor meinen Sportferien bekam ich den Anruf von local.ch. Eigentlich hätte ich diesen erst in einer Woche erwartet, doch local.ch hatte sich schon entschieden. Ich hatte die Lehrstelle bekommen! Die Freude war riesig, wollte ich diese Lehrstelle doch so sehr. Zwischen diesem Anruf und meinem ersten Arbeitstag lagen zwar mehrere Monate, dennoch kam es mir nicht länger vor als eine Woche.

enterDa war er also, mein erster Arbeitstag. Die Aufregung konnte man mir ansehen. Freude und Aufregung waren nah beisammen an diesem Tag! Ich wurde sehr schnell und nett von den Leuten bei local.ch aufgenommen. Schon am zweiten Tag kam es mir vor, als würde ich schon länger hier arbeiten. Meine erste Abteilung: Interne Dienste. Plötzlich hiess es bis 17 Uhr arbeiten anstatt bis 15 Uhr in die Schule und wenn man dann noch Training von 19 Uhr bis 21.30 Uhr hat, kann das sehr anstrengend werden. Doch diese Umstellung machte mir überraschend keine Probleme, höchstens am Abend im Training spüre ich die Müdigkeit ab und zu. Was mir am meisten gefällt am „neuen“ Alltag ist, dass ich selbständig arbeiten kann, z.B. die Post sortieren und öffnen.

Zwar musste ich zu Beginn eingearbeitet werden, dennoch konnte ich schon viel selbständig arbeiten. Die erste Woche im Betrieb ging dann auch extrem schnell vorbei. Nach der ersten Woche vollständig im Betrieb, ging es mit der Berufsschule los. Plötzlich habe ich nur noch 2 Tage Schule. In der Schule war das Tempo von Beginn weg sehr hoch. Nicht mehr eine Stunde zum sich kennenlernen, nein, hier mussten die Pausen genügen. Die Schule mit BMS war/ist zwar anstrengend, aber wie schon im Betrieb, konnte ich mich auch dort gut einleben.

Welcome-Day

Nach den ersten paar Wochen wurde ich zum Welcome-Day von local.ch eingeladen. Zusammen mit anderen neuen Mitarbeitern wurden uns alle Produkte vorgestellt, z.B. die 360 Grad Kamera oder der Local Guide. Unterdessen fühle ich mich bei local.ch immer wohler. Ich verlief mich nicht mehr im Gebäude und alles fiel mir ein bisschen leichter.

Betriebsausflug mit der Abteilung Interne Dienste

An einem tollen Betriebsausflug durfte ich auch schon teilnehmen. Wir gingen mit der Abteilung Interne Dienste (ca. 30 Personen) nach Lenzburg, wo wir den Foxtrail machten, eine Art Schnitzeljagd. Am Abend dann, gab es in einem nah gelegenen Restaurant ein feines Essen. Der Ausflug gefiel mir sehr gut, besonders die Schnitzeljagd machte mir viel Spass, eine willkommene Abwechslung zum beruflichen Alltag.

Abteilungswechsel naht

Nach all diesen Ereignissen kommt leider langsam auch der Abschied von der Abteilung Interne Dienste. Die ersten drei Monate bei local.ch waren aufregend, plötzlich sah mein Alltag anders aus, spannend, die Arbeit bei local.ch war vielseitig, und sie haben Spass gemacht. Ich habe vieles in meinen ersten Arbeitsmonaten gelernt und freue mich auf die kommenden lehrreichen Jahre. Ich habe mich sehr gut eingelebt und bereue den Schritt zu local.ch nicht, im Gegenteil! Ich freue mich darauf, euch weiter zu berichten, was ein Lehrling bei local.ch so alles erlebt!

 

Bild: Robert Couse-Baker bei Flickr.com (CC BY 2.0)

 
 

Einfacher Suchen und schöner Finden mit der neuen local.ch App

 

Achtung Werbung: Wir haben unser grösstes Mobile Update veröffentlicht. Das ganze Design wurde geändert, wir zeigen jetzt grosse Fotos und Bildergalerien von lokalen Geschäften. Zudem haben wir die Suche enorm vereinfacht und verbessert.

Und hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:

Neues Einstiegsbild auf der Startseite

iOS Simulator Bildschirmfoto 30.05.2014 13.33.24Change Location DE
 
Die App weist neu eine lokalisierte Ortsanzeige mit Bild auf. Ein Tipp auf das Bild öffnet die Ortsanpassung. Oben rechts ist zudem das Wetter angezeigt. Dieses wird nicht schöner aber vorhersehbarer: ein Tipp darauf genügt.

 

Suchvorschläge

Drilldown in Autosuggest DEDie Suchvorschläge, bestehen aus populären Suchanfragen, Kategorien und Einträgen. Die neue App macht Vorschläge für Suchbegriffe, wer sie nutzt muss weniger Tippen. Zudem ist ein schnelles Wechseln des Suchortes möglich, beispielsweise mit einer Suche nach „Bern“ und dem Tippen auf den Suchvorschlag „Bern“. Ein Tipp auf das Pluszeichen (+) übernimmt den Begriff ins Suchfeld und ermöglicht so eine rasche Suchverfeinerung. Vom Resultat aus kann dann weiter gesucht werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der Assistent

Phone Number Prompt DEWenn ein Nutzer irgendwo auf dem Smartphone eine Telefonnummer oder eine Adresse kopiert, wird er beim Start der App gefragt, ob danach gesucht werden soll.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bildergalerie auf den Restaurant Detaileinträgen

iOS Simulator Bildschirmfoto 30.05.2014 13.48.15

Die Restaurant Detaileinträge sind neu mit Bildergalerien versehen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die App zeigt zudem in einer neuen Kategorie die nahegelegenen Hotspots an und verfügt über viele kleine Verbesserungen. Aktuell ist sie nur für Apple verfügbar. Die Version für Android folgt so bald wie möglich.

Viel Spass beim Ausprobieren!