LocalEngConf – local.ch zelebriert internes Engineering-Talent mit eigener Konferenz

Wir sind mächtig stolz, dass bei local.ch so viele clevere Köpfe arbeiten. Unsere Engineering-Teams können bei ihrer Arbeit auf vielfältiges Know-how ihrer Kollegen zurückgreifen. Sei es bei der Entwicklung von Mobile-Apps für Android und iOS, die Webseitenentwicklung mit Ruby on Rails und Angular.js, der Aufbau unfassbar schneller Suchmaschinen mit Solr und Java oder die rasche Serverbereitstellung über eine komplett mit Puppet verwaltete Infrastruktur.

Wir haben schon länger darüber nachgedacht, wie wir diese unglaublich breit gefächerte Innovationskraft besser nutzen könnten. Wie wir den Erfahrungsaustausch und die Kommunikation untereinander verbessern könnten. Dann kam uns endlich die zündende Idee: “Wir brauchen unsere eigene Entwickler-Konferenz”. Unser Management hat den Vorschlag sofort unterstützt. Die Vorbereitungen liefen schnell auf Hochtouren. Unsere erste local.ch Engineering Conference war geboren: eine eintägige Veranstaltung, bei der unsere Mitarbeiter Ideen austauschen und gemeinsam weiterentwickeln können.

Für die erste LocalEngConf haben wir sofort den perfekten Veranstaltungsort gefunden: das Paul Scherrer Institut in Villigen (AG). Neben der topprofessionellen Konferenzinfrastruktur entpuppte sich das Forschungsinstitut auch als wahre Quelle der Inspiration. Obwohl sich unsere Entwicklungsprojekte grösstenteils um Internettechnologien drehen, wollten wir uns von der Physikforschung beflügeln lassen. Was eignet sich besser dazu, als dies einen ganzen Tag lang in einer der führenden Forschungseinrichtungen der Schweiz zu tun?

Die Konferenz begann mit zwei Vorträgen von zwei engen Kooperationspartnern: Nelm.io und Simplificator. Danach analysierten wir die einzelnen Teams bei local.ch (Backend-Integration, Mobile, Systems und Web). Wir schauten uns an, an welchen Dienstleistungen die einzelnen Teams arbeiten und welche Ressourcen, Tools und Prozesse bei der Entwicklung zur Anwendung kommen.
Im zweiten Teil stand die Inspiration im Vordergrund. In zwei anregenden Vortragsblöcken hörten wir zahlreiche erhellende Ausführungen.

Und das waren die Highlights:

Elastic Search – Toan Luu hielt einen interessanten Vortrag darüber, wie alle unsere Mitarbeiter dank ElasticSearch schnelle Antworten auf ihre Fragen finden und Einblicke in unseren Datenschatz gewinnen können.

toan-elasticsearch

Responsive – Pierre von Nelm.io zeigte in seinem Vortrag anhand früherer Projekte Best Practices zum Thema Responsive Design auf. Dabei ging es nicht nur um Design und CSS, sondern auch darum, was es heisst, Apps zu entwickeln, die sowohl auf Mobilgeräten als auch auf Desktop-Computern einsetzbar und nutzerfreundlich sind.

nelmio-responsive_thumb

Docker – Eduard Schäli vom Web-Team gab eine Einführung zu den Möglichkeiten, die Linux Containers bietet, und legte überzeugend dar, warum wir LXC auch für das Deployment unserer Apps nutzen sollten.

edi-docker_thumb

Abgerundet wurde der Tag mit einem Überblick über den neuesten Stand der Physikforschung und einer Führung durch das Paul Scherrer Institut. Wir waren beeindruckt von den Unmengen an vorhandenen Gerätschaften, der Anzahl an Kabeln, Gaseinheiten und Lasern. Fachkundig wurden wir durch die Einrichtungen geführt, in denen tagtäglich die Geheimnisse des Universums erforscht werden, und erhielten einen einzigartigen Einblick in das Forscherleben der Physiker am Institut.

site-tour

Ausklingen liessen wir den Tag dann in zwangloser Runde im Wald, wo wir unser Essen gemeinsam am Lagerfeuer zubereiteten. Begleitet von Musik sprudelten die Ideen, und so sassen wir bis spät in den Abend beisammen und begannen sogar schon, die nächste Konferenz zu planen. Es sieht ganz so aus, als ob dieser Tag also in vielerlei Hinsicht erst der Anfang war.

engineers

Autor: Jeremy Seitz

Jeremy Seitz arbeitet seit 2011 bei local.ch und ist der Team Lead der Web Engineers.

Folgen:
Veröffentlicht: 23. September 2013